Coaching

Präsentieren Sie sich mit größerer Souveränität und Ruhe.

Auf Nachfrage werden individuelle Trainingsangebote für Firmen und Einzelpersonen im Bereich Stimm- und Präsentationstraining, Persönlichkeitstraining und Kommunikationstraining entwickelt.

—————————————————————————————————————–
Klassisches Präsentationstraining
—————————————————————————————————————–

Kompetenz wird nicht ausschließlich durch ein fundiertes Fachwissen vermittelt, sondern steht in engem Zusammenhang mit dem persönlichen Auftreten, der körperlichen und stimmlichen Präsenz im Raum sowie der Souveränität und Freiheit im Vortragen bzw. in der täglichen beruflichen Kommunikation. So ist es für Menschen, die sich im Berufsleben positionieren und behaupten wollen, unerlässlich, sich ihrer persönlichen Wirkung bewusst zu werden und sich für ihre individuellen Ausdrucksmöglichkeiten zu sensibilisieren. Auf diese Weise kann man Unsicherheiten und Unfreiheiten entgegenwirken, die die Qualität und Glaubwürdigkeit des Vortrags ganz unnötig herabsetzen und einen freien und selbstverständlichen Umgang in der täglichen Kommunikation und in Präsentationen trainieren.

Trainingsmodule (beispielhaft):

  • Analyse Atem, Stimme, Körpersprache, Sprachgestus
  • Analyse Eigenwahrnehmung/Fremdwahrnehmung
  • Analyse individueller Verhaltensmuster in der Kommunikation
  • Ausdrucksschulung (Modulation, Tempo, Lautstärke, Artikulation, Pausen…)
  • Optimierung Atem- und Stimmführung
  • Optimierung der nonverbalen Kommunikation (Synchronisation von Körpersprache, Mimik und Gestik mit Präsentationsinhalten)
  • Das dialogische Prinzip des Vortrags
  • souveräner Umgang mit Fragen und Störungen
  • Stresssituationen rechtzeitig erkennen und entgegenwirken
  • persönliches Trainingsprogramm und abschließendes individuelles Feedback

—————————————————————————————————————–
Klassisches Stimmtraining
—————————————————————————————————————–

Die menschliche Stimme transportiert nicht nur den beabsichtigten Wortgehalt, sondern spiegelt unverstellt die situationsgebundene Emotion bzw. Stimmung des Sprechers wider. Negative Gefühle wie zum Beispiel Nervosität, Stress, äußerer Druck, körperliche Anspannung können seine Souveränität erheblich einschränken und somit die Qualität des Vortrages unnötig herabsetzen. Durch gezieltes Stimmtraining kann man diesen Mechanismen entgegenwirken und einen selbstverständlicheren, kreativeren und entspanneteren Umgang mit der eigenen Stimme erarbeiten, der einen direkteren Transport von Inhalten sowie eine direktere, zum gewünschten Erfolg führende Kommunikation ermöglicht und dem Sprecher eine größere Sicherheit mitgibt.

Trainingsziele:

  • größere Souveränität und Ruhe in der Präsentation von Sachverhalten
  • Optimierung einer effektiven Atem- und Stimmführung
  • Optimierung von Stimmklang, Stimmpräsenz, Stimmvolumen
  • Sprechen in der Indifferenzlage
  • selbstverständlicherer, kreativerer und entspannterer Umgang mit den individuellen stimmlichen Ausdrucksmöglichkeiten (Modulation, Tempo, Lautstärke, Artikulation, Pausen…)
  • Erarbeitung eines Körper-, Atem- und Stimmtrainings
  • größere Freiheit in Gestik und Mimik, Authentizität
  • Steigerung einer direkten und unverstellten Kommunikationsfähigkeit
  • Arbeit an Präsenz und Konzentrationsfähigkeit
  • Offenheit, Freiheit, Flexibilität in der Interaktion mit dem Kommunikationspartner
  • gezielte Wahrnehmung von Unterschieden in Eigen- und Fremdwahrnehmung

—————————————————————————————————————–
Kommunikationstraining
—————————————————————————————————————–

Kommunikation ist immer ein Wechselspiel zwischen verschiedenen Partnern und verlangt von beiden eine größtmögliche Offenheit, Flexibilität und Freiheit. Was gebe ich meinem Gegenüber zu hören/zu sehen? Was gibt mein Gegenüber mir zu hören/zu sehen? Was nehme ich wahr? Wie werde ich wahrgenommen? Dieses Wechselspiel von Senden und Empfangen ist störungsanfällig.

Voraussetzung für eine gelungene Kommunikation ist eine geschulte Wahrnehmung der an der Kommunikation beteiligten Partner, der Unterschiede zwischen Eigen- und Fremdwahrnehmungen und der Kommunikationssituation. Je besser die Wahrnehmung für Situation, Kommunikationsweise von mir selbst und meinem Gegenüber, umso leichter gelingt die Kommunikation und die Interaktion. Im Dialogtraining wird diese Fähigkeit ausgebildet.

Individuelle Angebote für Gruppen und Einzelpersonen auf Nachfrage.

—————————————————————————————————————–
Persönlichkeitstraining
—————————————————————————————————————–

Das Training unterstützt Sie in beruflichen Rollenfindungen, Veränderungs- und Entscheidungsprozessen. Was bedeutet Veränderung für ihren täglichen Berufsalltag und ihre tägliche Kommunikation. Wie klar und konsequent kommunizieren Sie Veränderungen nach außen? Welchem Stress sind Sie ausgesetzt und haben Sie Strategien, dem entgegenzuwirken?

Das Training untersucht ihre individuelle Berufssituation, versucht Widersprüchlichkeiten und Interessenskonflikte herauszuarbeiten und Lösungsstrategien zu erarbeiten.

Individuelle Angebote auf Nachfrage.