Gesche Piening

Sei uns unser sicher sicher

Hörspiel

2024

Ort

Ursendung Ende 2024 auf Bayern 2

Beschreibung

Für mich ergibt es einfach Sinn, alle Situationen, Menschen, Gegenstände, Organisationen, Lebenslagen … in „sicher und unsicher“, „angstfrei und besorgniserregend“ einzuteilen. Das ist für mich ein sinnvolles Ordnungsprinzip, ähnlich wie die Paare „heilig und profan“ und „Freund und Feind“.

Die Angst vorm Wolf mag durch die vorm Einbrecher oder Nachbarstaat ersetzt worden sein, Warnrufe und Keule durch Alarmanlage und Drohne. Seit Beginn der Menschheitsgeschichte lässt sich immer wieder feststellen: unser Leben wird unsicherer. In jüngster Zeit allerdings auch konfrontativer und kompromissloser. Wo sich die Angst vor der eigenen Angst mit der Angst vorm Anderen und der Angst der Anderen vermischt und überlagert, wo unterschiedliche Ansichten und Konflikte schon im 'friedlichen' gesellschaftlichen Miteinander immer mehr wie kriegerische Auseinandersetzungen verhandelt und nicht-gelöst werden, wo reflektierte Haltungen Instant-Positionierungen und -Meinungen weichen, wo Gesellschaft sich radikalisiert, ihre Mitglieder auseinander driften und längst überwunden geglaubte Gräben wieder weit aufgerissen werden, wird das Gegenüber sicherheitshalber unter Generalverdacht gestellt, im fernen wie im nahen Umfeld. Denn wer schützt mich am besten vor den andern als meine permanent aktivierte und aktualisierte Urangst?

Mitwirkende

Text und Regie: Gesche Piening
Komposition: Michael Emanuel Bauer
Violoncello: Caio de Azevedo, Klavier: Michael Emanuel Bauer, Schlagzeug: Gerwin Eisenhauer
Dramaturgie: Katja Huber
u. a.
Produktion: Bayerischer Rundfunk

Vorheriges Projekt
Die Könige spielen die anderen
Projektübersicht